5. FlotteSD
USS Galathea Die USS Galathea hat die Erkundungsmission auf dem fremden Planeten abgeschlossen und dabei erstaunliche Entdeckungen gemacht. Offensichtlich hat es auf dem Planeten einst eine blühende, insektoide Kultur gegeben. Die Bewohner wagten vor 500 Jahren ein Experiment mit transdimensionalen Reisen, um vor sich ändernden Klimabedingungen zu flüchten. Leider ging dieses schief und sie starben aus. Mit einer ganzen Menge Daten ist die USS Galathea nun unterwegs zu neuen Abenteuern.270525
USS Hephaistos Die Crew der Hephaistos hat die USS Baltimore entdeckt und begonnen das Geisterschiff zu durchsuchen. Das Außenteam wird von merkwürdigen Erscheinungen geplagt und stellt fest das etwas an Bord mit durch ziemlich echte Halluzinationen mit ihren Ängsten spielt. Die CM hat aufgrund einer dieser Halluzinationen mit einer Rettungskapsel das Schiff verlassen und wurde von der Hephaistos wieder eingesammelt. Was auch immer auf der Baltimore ist - offenbar hat dies ebenfalls Einfluss auf die Hephaistos, den auch hier häufen sich Berichte über seltsame angsteinflößende Ereignisse und es gab bereits einen Toten der von 'Lava' verschluckt wurde. Der CO hat angeordnet im Notfall die Holographische Crew zu aktivieren. Inzwischen wurde der Crew klar das sie das was auch immer an Bord war fangen mussten und erste Pläne wurde ausgearbeitet um dies zu tun. Eines der Wesen wurde so auf das Holodeck gelockt und von Kraftfeldern eingeschlossen. Kurz darauf erschien ein klingonisches Scoutschiff auf den Sensoren das Kurs auf die Baltimore machte. Nachdem die Brückencrew verifiziert hatte das diese Meldung tatsächlich echt war wurde ein Plan ausgearbeitet mir dem man die Klingonen mit Hilfe des Einflusses des Wesens vielleicht in die Flucht schlagen könnte ohne kämpfen zu müssen. Diese Plan umfasste neben den Holoprojektoren auch den Einsatz eines klingonischen Chors. Man darf gespannt sein ob der Plan auf geht. Der Gesang der Hephaistos Crew hat offenbar die klingonische Barke der Toten vom Kurs abgebracht - etwas das unsere Chars natürlich nicht wisen. Für diese bildet sich im nahen Nebel eine rote Anomalie und auch das Wesen auf der Baltimore scheint an dem neuen Phänomen im Nebel interessiert zu sein. Ob das klingonische Scoutschiff die Anomalie bereits bemerkt hat ist noch unbekannt.270903
8. FlotteSD
USS Odyssey Da ist sie, die erste Bewährungsprobe für Cmdr. Toussaint und sein Team! Während sich manche Teammitglieder, wie der neue CWI Ens. Tam Sula, Lt. Mara Jade und der Acamarianer Amun sehr genau auf die Mission vorbereiten brodelt es auch im Gästebereich. Sowohl die Tene'Hito rund um Ilvaria als auch die Kikonin Niobe sind angespannt. Ilvaria fragt sich ob es wirklich richtig war, die Föderation um Hilfe zu bitten? Unterdessen kommen die beiden Außenteams am Wrack der D'val an und finden an der Außenwand des zerstörten Schiffs einige widersprüchliche Hinweise. Derweil wartet Ens. Taras an Bord des Talon Shuttles auf die Rückkehr des Omegateams, als das Shuttle plötzlich nicht mehr richtig reagiert. Auf der Odyssey stellt man bestürzt fest, dass Taras' Shuttle droht von einem defekten Landungsmechanismus des Wracks zermalmt zu werden. Während die Außenteams sich umgehend neugruppieren um den Kameraden zu evakuieren macht sich ein Mitglied des Außenteams bereit, einen Geheimauftrag zu erfüllen von dem niemand wissen darf....271004
SFG-Universe Keine Angaben