Harbour Class

    Höchstwahrscheinlich.

    Ich hab keine Einwände dagegen, dass du die Klasse überholst, aber wenn ich fragen darf: Wieso?

    Wäre es nicht für die SFG förderlicher, wenn man daran arbeitet, die neuen und alten Klassen, welche mit STO zum Vorschein gekommen sind, zu bearbeiten und dann erst die älteren? :)
    Oder benötigst du diese Einheit für New Worlds? :)
    Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
    Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

    "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
    W. Shakespeare

    "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
    Blues Brothers
    Wäre es nicht für die SFG förderlicher, wenn man daran arbeitet, die
    neuen und alten Klassen, welche mit STO zum Vorschein gekommen sind, zu
    bearbeiten und dann erst die älteren? :)
    *mal dezent hüstl* Du wirst vergesslich... ;) Die Station kreist seit eh und je um New Espen (also auch heute noch auf NeWorlds). Als altgedienter Quigleaner solltest Du das wissen; baldur-kuhnle.de/quigley/index.php?n=NE.Odyssey
    Im Zuge eines Updates der Daten wollte ich sie überholen.

    Wieso?
    Das hat mehrere Gründe, generell gesagt: Die Specs an sich ist nicht schlüssig, Daten sind widersprüchlich.
    Wenn Du Dir diese Specs und besonders die Zeichnung anschaust wird Dir vermutlich auffallen, dass sie
    - zu viele Transportkapazitäten (Shuttles + Transporterräume) hat
    - die Abmessungen widersprüchlich sind zu den Daten, zB hat der Ring mit den Shuttles wohl nur eine Höhe von 20 Metern, das zentrale Röhrenelement dürfte auch nur einen Durchmesser von 25 Metern haben, was die angegebenen Lagerkapazitäten gar nicht in dem Umfang ermöglicht
    - oder auf der Skizze heisst es unten "Andockvorrichtung für Schiffe maximaler Grösse" - legt man die Abmessungen der Station zu Grunde und setzt sie ins Verhältnis passt da gerade mal ein Scoutschiff der Föderation (wie die Nova Klasse) rein, und auch das nur mit Ächzen und würgen
    - gibt noch mehr Punkte... aber nur auf Anfrage

    Derzeitiger Stand;


    Ich möchte
    - Diesbezüglich die Daten gerne abrunden so dass alles zueinander passt.
    - einige Daten ergänzen um die Station zeitgemäss zu machen: Die Andockpylone sollen zB ausfahrbar sein und die Ringe im Ringsegment sollen "stappelbar" sein, also Modulbauweise um die Station zu erweitern.
    - ändern möchte ich nur einen Fakt... ich will aus den vier Andockpylonen drei machen
    - und ich werde/will dazu ein 3D Modell erstellen (habe ich schon, wodurch die meisten Widersprüche zu Tage traten)


    Update WIP;




    Das Design wird bewusst etwas "alt" Aussehen, immerhin sind diese Stationstypen 60 Jahre alt. ;)

    Ach DIE....
    Hab ich nie wirklich ausgespielt, deswegen ist das in Vergessenheit geraten! ;)
    Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
    Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

    "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
    W. Shakespeare

    "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
    Blues Brothers
    @Portulaner: Welche Art von Daten erneuert, aktualisiert oder gar neu geschaffen werden, liegt bald bei den Spielern. Es wird keine direkte Kontrolle darüber von der RKOM ausgeübt (lediglich eine Korrektur der eingespeisten Daten wird es geben). Ddadurch liegt es im Wiki wirklich bei den Spielern, welche Daten eingebracht werden.
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)
    Ich hab die Specs grad nicht parat, aber war die Harbour nicht nur so eine zweitklassige Grenzstation, die in Zollgebieten und zur Aufzeigung von, wenn auch geringer, Präsenz gebaut wurde? Da würde ich es schon als normal ansehen, wenn nicht gleich vier Schiffe der Galaxy-Klasse gleichzeitig andocken können. Was die eigenen Kapazitäten angeht, hast du natürlich recht und auf den Punkt Abmessungen möchte ich gar nicht erst eingehen.

    Manchmal habe ich einfach das Gefühl, die Star Trek Autoren haben schon damals alles mit "Smart-Metal" konzipiert. ;)
    ###
    "Zwischen den Sternen gibt es keinen Frieden, keine Gnade und keine
    Vergebung - nur unendliches Grauen."
    [- WH40K Regelwerk-]
    ###

    IonBl schrieb:

    Ich hab die Specs grad nicht parat, aber war die Harbour nicht nur so eine zweitklassige Grenzstation, die in Zollgebieten und zur Aufzeigung von, wenn auch geringer, Präsenz gebaut wurde?
    Wow... wenn Du das aus dem Gedächtnis weißt bin ich beeindruckt. 8)
    Aber ja, so ist es... es ist eine eher ältere und kleinere Station, die im Orbit stationiert wird um dort ein kleines Dock zu haben, Planetare Vorgänge zu überwachen und Umladevorgänge zu koordinieren. Also eine wirklich kleine, beinahe schon Aushilfsstation. Zweitkassig ist da schon fast zu hoch gegriffen... durch ihr Alter ist es wohl inzwischen schon fast drittklassig. ^^

    Ich denke, es fehlen noch eine Vielzahl an Links. Z.B.

    ==== Allgemeine Einleitung ====
    Stationen der Harbour-Klasse sind vergleichsweise kleine [[Raumstation|Raumstationen]], die größtenteils bei kleineren oder neugegründeten [[Kolonie|Kolonien]] stationiert sind, wo der Einsatz einer größeren Station nicht sinnvoll ist. Hauptaufgabe ist es, als Andockpunkt für [[Raumschiff|Raumschiffe]] zu fungieren. Dazu verfügen sie über drei große [[Pylon|Andockpylone]] im oberen Teil, an die alle bekannten [[Schiffsklassen der Föderation]] und auch die meisten [[Schiffsklassen (allgemein)|Klassen]] anderer bekannter [[Spezies]] oder [[Großmacht|Mächte]] andocken können.

    ...

    So in etwa stell ich mir das mit den Links vor. Wir sollten nicht nur auf bereits existierende Artikel Links setzen.

    Ansonsten würde ich gerne das Datenblatt-Formular noch die Überschriften ändern, damit es Überschriften verschiedener Ebenen gibt, was ein Inhaltsverzeichnis (wie bei fast allen Wiki-Varianten vorhanden) ermöglicht.
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)