[Updaten Übernahme ins Wiki] Canon Spezies C bis E

    [Updaten Übernahme ins Wiki] Canon Spezies C bis E

    Von der alten RKOM Seite habe ich die Canon Spezies C bis E komplett übernommen, welche Status freigegeben sind.

    Die Bilder wurden nicht übernommen, da die Quelle der Bilder nicht vorhanden ist.
    Ciao
    Mike
    So sehr ich Eigeninitiative schätze, so sehr muss ich doch betonen, dass da gewisse Dinge schief gelaufen sind. Wir haben die Datenbanken des RKOM aus dem Verkehr gezogen und das nicht grundlos. Artikel wie dieser hier: sf-germany.com/wiki/index.php?title=Cardassianer sind das Resultat von völlig verwilderter Spezies-Betreuer, die ihren Gedanken freien Lauf ließen.

    Unser Vorschlag für die SFG war, dass die Daten, die nicht mit einer logischen Begründung zurückgefordert werden, quasi gelöscht werden. Wir behalten sie gespeichert, aber sie sollen nicht offen zugänglich sein. Die Spieler sollen die Daten, die sie nicht aus konkreten Gründen zurückfordern, selbst ergänzen!

    Es gibt drei Optionen, wie das geschehen kann:
    1) Die Daten bleiben weg. Wenn sich kein Spieler drum kümmert, scheinen die Daten nicht wichtig genug zu sein (in den Archiven waren diverse Artikel, die lediglich immer wieder mitgeschleift wurden, aber eigentlich völlig irrelevant waren!).
    2) Die Daten werden neu geschrieben. Viele alte Daten wie Sep'tarin oder GSC haben keinen Belang mehr; aber heute gibt es im RPG durchaus Dinge, die entweder auf den Serien aufbauend weiter entwickelt wurden oder, die man aus dem Canon gar nicht kennt (z.B. Starfleet Marine Corps). Wenn Spieler es für nötig erachten, dass ein Artikel geschrieben werden muss, sollen sie ihn verfassen. Selbst wenn die Datenfülle anfangs gering sein mag, so nimmt das doch die Hürde für andere Spieler, etwas zu dem Thema beizutragen (man ergänzt eher Daten zu einem bestehenden Artikel als dass man einen Neuen aufmacht). Wichtig ist, dass hier von Anfang an die Formalia des Wiki eingehalten wurden.
    3) Es werden Artikel umgeschrieben. Viele Artikel waren damals sowohl vom Aufbau wie vom Inhalt her entweder überladen oder total verödet. Dennoch kann man diese durchaus zu guten Artikeln umschreiben. Wer sich die Mühe machen möchte, um z.B. die Informationen aus einem Artikel zu retten, kann diese umschreiben. Dabei gelten dann sowohl die formalen Anforderungen des Wiki einzuhalten als auch ggf. das Aufspalten in mehrere Artikel (wenn in einem Artikel zu einer Spezies eine DinA4 Seite über Gartenkunst geschrieben wird, gehört das in einen eigenen Artikel! Dann kann man zu der Spezies sogar eine ganze Kategorie anlegen.). Das macht es evtl. aufwändig, die Artikel umzuschreiben, aber nur so wird das alte Chaos beseitigt und eine übersichtliche Darstellung der Informationen ermöglicht.

    Was nicht geht, ist die Übernahme 1:1. Denn dann werden solche katastrophalen Fehler wie das hier mitgeschleppt: sf-germany.com/wiki/index.php?title=Cardassianer

    Der Cardassianer-Artikel ist viel zu lang, viel zu ausführlich. Ein Artikel wie dieser soll die Spezies kurz vorstellen und dann ggf. auf spezielle Artikel mit Spezialthemen verweisen. Aus dem Cardassianer-Artikel kann man 20 Artikel machen! So sind sämtliche Daten völlig nutzlos, weil niemand sich es antun wird, diesen Text komplett zu lesen.

    Insofern bitte ich eindringlich; wenn ihr Daten im Wiki haben wollt, macht es gewissenhaft! Es reicht, wenn ihr 1 oder 2 Artikel verfasst oder umschreibt, sodass sie Qualität erreichen. Dass ist 1000 mal wichtiger, als die Leute wieder mit hunderten Artikeln zu erschlagen, die allesamt unlesbar oder unzureichend sind. Qualität statt Quantität!
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)
    Unser Vorschlag für die SFG war, dass die Daten, die nicht mit einer
    logischen Begründung zurückgefordert werden, quasi gelöscht werden. Wir
    behalten sie gespeichert, aber sie sollen nicht offen zugänglich sein.
    Die Spieler sollen die Daten, die sie nicht aus konkreten Gründen
    zurückfordern, selbst ergänzen!
    Die Frage ist doch eher, welcher Spieler ist noch in der SFG, der diese Daten erstellt oder zusammen gesucht hat?
    Da sich bisher keiner gemeldet hat, allen anschein nach, sind so gut wie keine Spieler aus der Zeit mehr in der SFG.

    1) Die Daten bleiben weg. Wenn sich kein Spieler drum kümmert, scheinen
    die Daten nicht wichtig genug zu sein (in den Archiven waren diverse
    Artikel, die lediglich immer wieder mitgeschleift wurden, aber
    eigentlich völlig irrelevant waren!).
    Hmm! Ich habe bisher nur Spezies kopiert, die es in der Star Trek Welt gibt. Sind ergo in meinen Augen sehr wichtig. Ich kenne nicht alle Spezies auswendig.

    2) Die Daten werden neu geschrieben. Viele alte Daten wie Sep'tarin oder
    GSC haben keinen Belang mehr; aber heute gibt es im RPG durchaus Dinge,
    die entweder auf den Serien aufbauend weiter entwickelt wurden oder,
    die man aus dem Canon gar nicht kennt (z.B. Starfleet Marine Corps).
    Wenn Spieler es für nötig erachten, dass ein Artikel geschrieben werden
    muss, sollen sie ihn verfassen. Selbst wenn die Datenfülle anfangs
    gering sein mag, so nimmt das doch die Hürde für andere Spieler, etwas
    zu dem Thema beizutragen (man ergänzt eher Daten zu einem bestehenden
    Artikel als dass man einen Neuen aufmacht). Wichtig ist, dass hier von
    Anfang an die Formalia des Wiki eingehalten wurden.
    Zum einen gehören doch einge Dinge zur Geschichte der SFG. Gerade weil es die SFG schon so lange gibt, sollte man die Geschichte nicht begraben.
    Was das Schreiben von Artikel angeht, so habe ich die Erfahrung gemacht, das kaum jemand was schreiben wird. Jeder verlässt sich da auf den anderen. Und nach 5 jahren, ist nicht viel dazu gekommen.

    3) Es werden Artikel umgeschrieben. Viele Artikel waren damals sowohl
    vom Aufbau wie vom Inhalt her entweder überladen oder total verödet.
    Dennoch kann man diese durchaus zu guten Artikeln umschreiben. Wer sich
    die Mühe machen möchte, um z.B. die Informationen aus einem Artikel zu
    retten, kann diese umschreiben. Dabei gelten dann sowohl die formalen
    Anforderungen des Wiki einzuhalten als auch ggf. das Aufspalten in
    mehrere Artikel (wenn in einem Artikel zu einer Spezies eine DinA4 Seite
    über Gartenkunst geschrieben wird, gehört das in einen eigenen Artikel!
    Dann kann man zu der Spezies sogar eine ganze Kategorie anlegen.). Das
    macht es evtl. aufwändig, die Artikel umzuschreiben, aber nur so wird
    das alte Chaos beseitigt und eine übersichtliche Darstellung der
    Informationen ermöglicht.
    Das ist Wiki, jeder kann diese Artikel an passen oder verändern. Man wird nie, das so haben, wie es andere wollen. Darum gibt es das Wiki, weil dort jeder seine Ideen und Änderungen einbringen kann.

    Der Cardassianer-Artikel ist viel zu lang, viel zu ausführlich. Ein
    Artikel wie dieser soll die Spezies kurz vorstellen und dann ggf. auf
    spezielle Artikel mit Spezialthemen verweisen. Aus dem
    Cardassianer-Artikel kann man 20 Artikel machen! So sind sämtliche Daten
    völlig nutzlos, weil niemand sich es antun wird, diesen Text komplett
    zu lesen.
    Wer entscheidet, was wichtig ist und was nicht?

    Insofern bitte ich eindringlich; wenn ihr Daten im Wiki haben wollt,
    macht es gewissenhaft! Es reicht, wenn ihr 1 oder 2 Artikel verfasst
    oder umschreibt, sodass sie Qualität erreichen. Dass ist 1000 mal
    wichtiger, als die Leute wieder mit hunderten Artikeln zu erschlagen,
    die allesamt unlesbar oder unzureichend sind. Qualität statt Quantität!
    Was ich schon gesehen habe, das Artikel wie Klingonen, Ferengie, Bajoraner usw. sehr lang sind. Die anderen Artikel sind bisher immer kurz gewesen.
    Ich sehe das so, das die Spezies, die sehr häufig und ausführlich in Star Trek vorgekommen sind, viel Text haben. So viel wird da nicht kommen und ich habe nur bisher die Canon übernommen.
    Die SFG Spezies, sollen nicht hinein kommen, was ich bisher erfahren habe.

    Ich denke man sollte schon die Dinge aus der Originalen Star Trek World übernehmen. Ich kopiere nur die alten Daten an Spezies, die aus Star Trek sind und auch den Status freigegeben haben.
    Somit sind das nicht viele. Wir reden von 44 Spezies. Ob die bedingt freigegeben und nicht freigegeben auch übernommen werden, kann ich nicht sagen. Da gibt es wohl kein Urteil dazu. Selbst wenn nur diese, reden wir hier von
    100-140 Spezies zusammen. Und nicht alle haben so einen langen Text.

    Darum kann sich jeder an den texten auslassen und das weg lassen, was nicht wichtig erscheint. Ich kann die Entscheidung nicht treffen, da man erst mal die Daten, die für das Spiel wichtig sind, übernehmen muss.

    Was sich nicht geändert hat zur alten SFG, das man hier und da Daten findet. Darum finde ich die Idee, wichtige Dinge auf Wiki zu kopieren sehr gut. Somit hat man nur noch eine anlaufstelle.

    Die Grundidee bei Wikis ist das gemeinschaftliche Arbeiten an Texten
    Ciao
    Mike

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mike_Reed“ ()

    Zunächst einmal werden erstmal nur Canon Spezien übernommen damit es dazu erstmal überhaupt was gibt.
    Die Canon Spezies die Mike hier gerade reinstellt schau ich mir hinterher nochmal an und ergänze evtl Links, Quelle etc. und gleiche die Artikel mit Memory Alpha ab. Wenn sich was widerspricht nehm ich Memory Alpha und kille den SFG Quatsch.
    Abgesehen von den großen Spezien (Cardassianer, Romulaner, Bajoraner, Klingonen) sollte das keine große Aktion sein. Bei den genannten wirds evtl etwas länger dauern aber auch da gilt - was sich mit Memory Alpha widerspricht fliegt.

    Ich sehe hier also absolut kein Problem - außer meinem persönlichen Zeitmanagement ;)
    Es sei den natürlich du willst das übernehmen Travor, dann bitte - aber ich glaube du hast wohl noch weniger Zeit als ich.
    Take my love, take my land
    Take me where I cannot stand
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me
    Ich schätze, ich kann mir die Cardassianer (und ggf. noch ein paar andere) vorknöpfen. Wobei ich die SFG Daten nicht zwingend rauswerfen würde, sondern vielleicht anmerken, dass es sich um SFG-Daten geht. Wenn wir lediglich mit MA gleichziehen, bräuchten wir unser Wiki nicht, sondern könnten einfahc auf MA verweisen. Verstehst du was ich meine? Hast du vielleicht ne Idee, wie man das so umsetzen kann, dass die SFG-Daten als solche markiert sind (um sie von den Canon-Daten zu unterscheiden), ohne sie einfach in einer anderen Farbe darzustellen (das sieht immer wieder schrecklich aus)?
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)
    Hast du vielleicht ne Idee, wie man das so umsetzen kann, dass die
    SFG-Daten als solche markiert sind (um sie von den Canon-Daten zu
    unterscheiden), ohne sie einfach in einer anderen Farbe darzustellen
    (das sieht immer wieder schrecklich aus)?
    Möglichkeit 1
    Man erstellt eine Kategorie Star Trek Spezies und eine SFG Spezies
    In einer Einleitung zu beiden Kategorien, schreibt man, worum es sich handelt.

    Möglichkeit 2
    Man kennzeichnet in der rechten Spalte, mit SFG Spezies und Star Trek Spezies unterhalb des Bildes.
    Ciao
    Mike
    Naja, es sind ja auch SFG-Daten zu Canon Spezies enstanden, die man nicht zwangsläufig löschen muss. Ich würde halt nur gerne markieren, was in einem Artikel von SFG-Spielern ergänzt wurde und was nicht. Grundsätzlich würden mir Boxen einfallen, allerdings könnten allzu viele Boxen seltsam wirken in einem Wiki-Artikel, weil sie den Fließtext stören würden. Eventuell wäre Kursiv ein möglicher Kompromiss.
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)
    Gesetz dem Fall, es wären immer nur ein paar Sätze ergänzt worden, wäre das möglich. Ich habe aber immer den Cardassianer-Artikel vor Augen, bei dem zu diversen bestehenden Canon-Fakten Dinge ergänzt wurden. Siehe hier: sf-germany.com/wiki/index.php?title=Cardassianer

    Das alles in einen Abschnitt zu packen, würde der Sache nicht gerecht werden und wäre unübersichtlich. Außerdem müsste man daraus eh mehrere Artikel machen.

    Wie wäre es, wenn man grundsätzlich Canon-Daten im Fließtext fett macht, weil der Fokus ja auf den eigenen Entwicklungen liegt. Es geht uns ja nicht darum, MA zu paraphrasieren ;)
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)
    Muss ich diese Diskussion nun kapieren?
    Ich meine willst du ein Tabula Rasa oder willst du die alten Sachen übernehmen?
    Was das kennzeichnen der Inhalte angeht machen wir das schlicht wie in der Timeline mit Fußnoten. Alle Texte / Textabschnitte die von der SFG erfunden wurden bekommen eine Fußnote. Ich bin dagegen das extra herauszustellen - wozu soll das gut sein? Wir müssen dafür sorgen das die SFGler wieder unseren Datenbestand nutzen und nicht den von Memory Alpha oder sonst einen. Wenn wir also 'mehr' zu bieten haben als die anderen Seiten dann ist das generell gut. Besonders wenn es auf bereits geschriebenes RPG beruht.

    Was die Cardassianer angeht wird das vermutlich eine Heidenarbeit sein weil man die Spezie auch passend zur Timeline machen muss. Und ich schätze das wir das mit dem Wahren Weg ebenfalls irgendwie werden einbauen müssen allein weil z.B. die Hephaistos ihre Missionen darauf aufbaut.

    Ich rede hier also nicht über ein kopieren der Inhalte aus Memory Alpha sondern über einen Abgleich.
    Natürlich kann man SFG Dinge wie zb. Detaillierte Rituale oder sonstiges übernehmen wenn es weder Auswirkungen auf die Timeline hat noch sich mit den Daten aus Memory Alpha widerspricht.
    Ich kann aber nicht hergehen und zb. sagen das 2340 der Cardassianer Yamok an der Macht war und er einen Kuschlkurs mit der Föderation gefahren hat wenn zu der Zeit laut Timeline Krieg war (das ist nur ein Beispiel ich weiß das die Jahreszahl nicht stimmt) nur weil irgendein SFG Spieler irgendwann mal dachte das wäre ja voll cool.

    Ich bin auch dagegen die alte SFG Spezie komplett zu übernehmen und einfach ein AR-Bild für Alternative Zeitlinie drüber zu klatschen den dann geraten wir in Gefahr das die eine Hälfte der Spieler nach der jetzigen Timeline spielt und die andere sich denkt 'och mir gefiel die alte lieber ich mag lieber das'.
    Das führt nur zu Chaos und einem neuerlichen: keiner weiß was nun gilt
    Entweder wir stehen zu der Entscheidung mit der Timeline und richten unsere Wiki Inhalte entsprechend aus. was dann eben auch bedeutet mal schwerer Herzens Sachen wegzuwerfen oder wir lassen das ganze Projekt.

    Das ist mal meine Meinung zu dem Ganzen.
    Take my love, take my land
    Take me where I cannot stand
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me
    Wenn wir also 'mehr' zu bieten haben als die anderen Seiten dann ist das
    generell gut. Besonders wenn es auf bereits geschriebenes RPG beruht.
    Darum geht es. Es muss wieder mehr gezeigt werden auf der Homepage. Und nicht verteilt, sondern auf einer Seite und einem Aussehen.
    Genauso die Einheiten. Jede Einheit kann ja seine Homepage machen. Wichtiger ist es aber, das die EInheiten aktuell auf der SFG Seite geführt werden.
    Vor allem das auch andere Zugriff haben und was ändern können und man nicht auf einzelne warten muss. Ich fand es als Besucher und Spieler fürchterlich, wenn ich mir 3 Seiten angesehen habe
    und alle drei Seiten waren so unterschiedlich, das man keine Lust mehr hatte das zu lesen.

    Ich bin auch dagegen die alte SFG Spezie komplett zu übernehmen
    Ja, alle würde ich auch nicht übernehmen. Zumindest nur diese, die auf den Einheiten oder dort in Mission zu lesen waren. Sonst macht es ja keinen Sinn.
    Ciao
    Mike
    Na gut, Mac. hast mich überzeugt. Ich empfinde das ganze als ne schwierige Gradwanderung. Dass die Cardassianer in ihrer Beschreibung angepasst werden mussten, war mir indes auch schon klar. Ich wollte im Grunde, wie du es beschrieben hast, Rituale und ähnliches drin lassen und die Geschichte so anpassen, dass sie mit dem Canon übereinstimmt. Allerdings wollte ich darüber hinaus deutlich machen, welche Teile der Beschreibung Canon sind und welche nicht. Z.B. wäre der komplette Teil zur Geschichte dann als Canon markiert und bestimmte Rituale, usw. als SFG-Inhalt. Und darum drehte sich meine Frage. Wie man das vernünftig darstellen könnte.

    Aber im Grunde ist das eigentlich unnötig. Ich denke, im Idealfall geht das fließend ineinander über und man erkennt den Unterschied auch nicht. Evtl. kann man das hier und da via Fußnoten darstellen, worauf sich bestimmte Dinge beziehen. Aber das ist eh erstmal zweitrangig.

    So nun da ich meine Verwirrung überwunden habe, werde ich mich auch zügig ans Werk machen und die Cardis updaten.
    “Turpe est aliud loqui, aliud sentire.” (Es ist schändlich etwas anderes zu sagen, als man denkt. )
    - Seneca

    -----
    RKOM Mitarbeiter
    -----
    RPG-Charakter(e):
    Lt. (jg.) Travor Vadar - Gastspiel CM USS Gorch Fock (inaktiv)
    *Travor mal wuschel*
    Ich kümmer mich um die anderen Canonspezien und schau mal wie aktuell die noch sind.
    Und dann mach ich ne Liste was wir in der SFG momentan an gespielten SFG Spezien haben dann kann man anfangen die upzudaten und zu ergänzen.
    Sobald wir das haben ist schon mal ein gutes Stück.
    Take my love, take my land
    Take me where I cannot stand
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me