Bewerbung

      Hallo zusammen!
      Lange lange ist es her dass ich Mitglied in SFG war und viel Spaß hatte. Dann ging leider die Freude am Schreiben verloren. Zufällig bin ich heute beim Googeln auf eure Webseite gestoßen und habe Lust wieder etwas mit zu mischen! :thumbsup: Habe nicht gedacht dass es SFG noch gibt :!:
      Natürlich kann und will ich nicht meinen alten Charakter, Cpt. Michel Jeanmarie, wieder erwecken :rolleyes: Es gibt hier bestimmt noch ein paar alte Hasen welche sich daran erinnern :)

      Ortrichk Lertary eine Iskyra soll mein Charakter sein. OPS, Helm oder Sicherheit, auf einem Schiff, wären, in dieser Reihenfolge, meine bevorzugten Posten. Ich kann aber auch andere Position spielen. Natürlich kann ich "Action" spielen. Aber auch der Soap-Bereich ist sehr interessant! Es wäre ohne zwischen"menschliche" Beziehungen schnell langweilig. X/
      Wie oft ich schreiben kann ist eine gute Frage. Hängt davon ab was meine Freizeit her gibt. Aber auch wie gut das Spiel läuft. 1 -2 Posts pro Monat sollten aber drinn sein.

      Fehlt noch was? Fragen? Nur zu! Ich bin auch für Kritik offen ;)

      MfG
      Michel
      CWI Ens. Ortrichk Lertary USS-Odyssey - OPS Ens. Chr’is „Christine“ Slach’k - Müller USS-Raidon

      Es gibt keine doofen Fragen. Nur doofe Antowrten! :P
      Und dann lassen wir dich in der Luft hängen ;)
      Wie im anderen Thema schon geschrieben habe ich auf der Hephaistos leider keine Chefposten mehr frei und könnte dir höchstens einen Stellvertreter Posten anbieten. Oder wir erfinden einen neuen Posten zusammen ;)
      Auch ist unsere Schreibfrequenz eher so mau was zum Teil am Sommer liegt und zum Teil an diesem verflixten RL. Das will sich einfach nicht abschütteln lassen *g*
      Wenn dich das alles nicht stört dann schau dich bei uns um und guck ob du dir vorstellen kannst bei uns zu spielen :)
      Es sei den natürlich Portu zieht dich auf die Odyssey, aber selbst da würden wir dann zumindest zusammen spielen ^^
      Take my love, take my land
      Take me where I cannot stand
      I don't care, I'm still free
      You can't take the sky from me
      Auf welchem Schifff ich spiele ist mir eigentlich egal. "Chef" eines Postens muss ja auch nicht sein. Auch ein Stellvertreterposten hat seinen Reitz! Eine halbwegs vernünftige "Postingfrequez" ist aber wünschenswert. Mir ist klar wie schwer es ist eine gute Beteiligung am RP aufrecht zu halten. Cpt. Michel JeanMarie war CO USS-Port Haven und später USS-Damokles. Ich selber war seinerzeit Mitglied vom KADKOM
      Mal schauen wer sich noch so meldet. :) Ich hab's nicht so eilig 8o
      Ich werde erst mal meinen ersten BIO-Entwurf posten und mich (und meinen Schreibstiel) auf die Akademie schreiben ... hier im Forum, die nächsten Tage.


      PS 1 Im Wiki sah ich dass ihr nach dem Autor der Spezifikationen der Prometheus-Klasse sucht. Die Frage kann ich beantworten! michel-groteclaes.net/USS-Damo…hnik/spec-prometheus.html die erste von damaligen RKOM genehmigte Spezifikation!

      Stand: 28.03.2001 SD 70328
      Hauptentwurf: Michel Groteclaes
      Korrekturen: Lasse Wittland und Anslem Lingnau
      Ich war's 8o

      PS 2 Iskyra im Wiki. Der Autor heist, so weit ich mich erinnern kann, "Ed" oder Eddy mit Vornamen. Desweiteren ist
      Iskyra haben zwei Beine, zwei Arme
      soweit ich mich erinnerkann nicht korrekt. Sowohl Ed's als auch mein damaliger Charakter waren im RP oft auf allen "Vieren" unterwegs und erreichten kurzfristig Geschwindigkeiten bis 65 km/h! Richtig währe also "Die Iskyra haben vier Beine, sind aber zum aufrechtem Gang fähig" Es fehlt auch die Anmerkung dass sich Iskyra *NIE* mit anderen Spezies paaren! Einzige Außnahme war (nach einem RP-Fehler meinerseits) Ortrichk Lertary (die Großmutter meines Char den ich hier verwenden möchte) und ihr Gatte Tom. (an den Nachnamen kann ich mich leider nicht erinnern, aber er war Mensch) Ed ich ich sind dann übereingekommen das Tom genetisch behandelt wurde um mit Ortrichk Kinder zu bekommen. Sie bekamen 5 Kinder. Leider ist nicht bekannt wie Tom behandelt wurde, da der Genetiker verstarb und das Geheimnis mit ins Grab nahm. Dies wurde damlas auch im RP so dargestellt und ich bin der Auffassung das es auch heute nicht möglich sein sollte dass sich Iskyra mit andern Spezies paaren!

      Ich hoffe ich habe etwas weiter geholfen!


      Grüße
      Michel
      CWI Ens. Ortrichk Lertary USS-Odyssey - OPS Ens. Chr’is „Christine“ Slach’k - Müller USS-Raidon

      Es gibt keine doofen Fragen. Nur doofe Antowrten! :P
      Servus Michel!

      Ist ja ewig her -> Luis hier! Wir haben uns mal auf Häger kennengelernt. :)
      Die Odyssey hat aktuell nur den CWI frei, alle anderen Posten wären belegt. Klar, stellis wären an der ein oder anderen Stelle auch noch frei, aber diese besetze ich eigentlich ungern und nur im Notfall.

      Auf der Odyssey hättest du den 'Vorteil' alte Bekannte anzutreffen. Macky, Thilus, Lasse, Ed, Skyla... Alles Spieler aus der Zeit, in der du damals wirklich aktiv warst.

      Ich bin gerade mit einem RPG beschäftigt (ich bekomme endlich die Mission fertig! Wuhu! Ich nehme eine Abkürzung - BUHU! ^^), daher kopiere ich dir mal die Odyssey-Gimmicks aus einem anderen Thread hier rein. Ich hoffe du verzeihst. ;)


      Odyssey-Gimmicks (inkl. deiner Missionsauflistungen):

      1. Whatsapp
      Wir haben zusätzlich zu der Email-Liste (RPG, wie NRPG) eine Whatsapp-Gruppe in der wir zu großen Teilen vertreten sind. Drei Spieler sind darin nicht vertreten, neun andere schon. Heißt die NRPG-Liste ist nicht obsolet geworden, aber es ist eine schöne Möglichkeit um sich mit den anderen über die laufenden Storystränge zu unterhalten, Weltgeschehen, schnelle CoPo-Anfragen oder Ideenvermittlung usw. Außerdem sorgt es meiner Meinung nach für einen größeren 'Zusammenhalt' in der Schreibriege. Jeder Spieler ist willkommen an der Gruppe teilzunehmen, aber nicht verpflichtet in die Gruppe zu kommen.

      2. Staffelsystem

      Was mich an der vor Jahren getroffenen Entscheidung des entmachteten RKOM gestört hatte, war dass die Storys an Bord der Einheiten danach nie wieder untereinander sinn machten. Die einen schrieben, dass die Föderation Frieden mit den Romulanern schloss und 1000 Jahre Blütezeit herrschte, die anderen, dass es Krieg mit den Romulanern gab und in der nächsten Mission war dann alles irgendwie wieder anders. Es war inkonsistent. Deswegen habe ich auf der Odyssey eine "Staffel" eingeführt. Eine bestimmte Anzahl an Missionen ist ab dem Zeitpunkt des Staffelbeginns die Nachfolgemission zur vorherigen Mission. Die aktuelle Staffel geht mit dem oben bereits erwähnten RPG zu Ende, was eine neue Staffel bedeutet. Diese ist aber auch in irgendeiner Art und Weise durch die Geschehnisse der vorherigen Mission beeinflusst. So wird zum Beispiel der Antagonist der jetzigen Staffel wieder in die Crew eingegliedert (Long Story short: Geschätztes und langjähriges Crewmitglied bringt sich nach einer Gefangenschaft und Folter am Ende der ersten Mission selbst um, dachte zumindest die Crew. Vier bis fünf Missionen später wurde aufgedeckt, dass der Hauptmann, der in der zweiten Mission das erste Mal auftrat dieses Crewmitglied war. Warum weiß man InGame noch nicht. Das deckt man erst mit meinem nächsten RPG auf. Im Endeffekt ist Ratana Tiru (Marine und Orionerin) durch die Folter Gehirngewaschen worden und sollte in einem Plot zur Befreiung der Orioner von dem Vasallenstatus der Klingonen unter Hilfestellung der Romulaner (Imperialisten) dienen. Ratana ist eine Kronprinzessin der Orioner und somit eine ideale Person, um die alte Legende des Hauptmanns, der die Orioner in bessere Zeiten führen wird zu erfüllen. Nichtsdestotrotz wird Ratana noch eine gewisse Zeit Sitzungen mit dem CNS durchleben müssen, um überhaupt wieder Dienstfähig geschrieben zu werden.

      3. Missionsauswahl

      Die Odyssey ist aus der USS Achilles entstanden. Die USS Achilles ist traditionell NIEMALS ohne Schramme aus einem Kampf zurückgekommen, wirklich niemals. Einmal hat man sogar extra einfach explodieren lassen, NACH dem Kampf, damit die Achilles auch wirklich ein Loch in der Hülle hatte. Das war auch die Einheit, die einen Wal an Bord hatte und einen sprechenden Rumpf, weil sich an der Außenhaut eine Art Weltraum-Moos festgesetzt hatte, welches zur Bekämpfung von Androiden aus einem anderen.... Ich weiche vom Thema ab. Jedenfalls ist die Odyssey sehr, sehr Actionlastig. Diplomatie, Hilfsmissionen, Detektivgeschichten (Siehe Enttarnung des Hauptmanns), Marine-Einsätze mit viel Geballer. All das hatten wir aktuell in der letzten Staffel. Es begann mit einer diplomatischen Mission auf Nargo (welches, jetzt rausgekommen, nur ein großes Fake-Hologramm-Volk der Romulaner war *shoking!*), einer medizinischen Hilfsmission auf Betazed (der PSI-Virus hat sich ständig neu und so rasant mutiert, dass die Betazeds ihre telepatischen Fähigkeiten verloren und am Ende der Tod stand... Es kam raus, dass der Übeltäter der Leiter der planetaren Virenforschung Maray war, der das Virus stetig verändert hatte. Bei dessen Festsetzung intervenierte der Hauptmann und konnte mit diesem entkommen. Warum war unklar. Wird mit dem nächsten RPG jedenfalls auch aufgeklärt... wird ne Menge zu schreiben, sehe ich gerade...) und der danach sich entwickelten Suche nach dem Hauptmann und Maray (Detektivgeschichte und Spurensuche).
      Darunter kommt aber das Soapen auf der Einheit definitiv nicht zu kurz. Ob der schwarzbrennende Nachtschicht-CING, die mit der stellvertretenden FLG liebhabende Eiskönigin Kommandantin (Da kann man dann mal FSK-16 RPG lesen, alles andere behalten sie für sich) Skyla Lyma (btw. die ist n bissl wie Elsa aus Frozen) und dem temperamentvollen XO, der aktuell gegen die CO intrigiert... Bei uns gibt es scheinbar alles. Die nächste Staffel ist noch nicht geplant, wird aber auch aus Pi mal Daumen vier bis fünf Missionen bestehen. Jetzt wollen wir aber erstmal alle neuen und alten Spieler, die sich ein wenig verloren sehen, so einbinden, dass eine gute neue Staffel entstehen kann. Die Spieler müssen quasi wieder zueinander finden...

      Btw. Staffelsystem klingt zwar starr und straff, aber es heißt nicht, dass mitten in einer Mission nicht der komplette Plan (gibt es eh nicht, eher ein grober Spielrahmen) über Bord geschmissen werden kann, weil ein Spieler eine so tolle Idee ins RPG eingebaut hat, dass man lieber dieser folgt. Oder weil man lieber eine Mission spielen würde, die nicht in das eigentliche Staffelsystem passt.

      Außerdem überlege ich, ob es nicht sinnvoll wäre ab und an einem Spieler in der nächsten Staffel vorzuschlagen, was er in seinem RPG erwähnen könnte, um die Mission voranzutreiben. Etwas, wovor ich mich bislang eigentlich immer gesträubt hatte.

      Zur Timeline:

      Die Timeline basiert auf allen Star Trek Serien, von dem letzten Franchise-Spin Off Enterprise bis hin zu Star Trek Voyager. Danach kamen die Filme IX und X. In XI gab es eine Supernova, die sich (unrealistischer weiße) durch den Subraum gefressen hat und Romulus vernichtet hat. Durch Spocks Flug durch das resultierende Schwarze Loch in die Vergangenheit und die darauffolgende Veränderung der Zeitlinie hat eine alternative Zeitlinie kreiert, die für die Filme um das JJverse herum in Star Trek funktioniert. Die Zeitlinie aus der Serie ist hingegen NICHT betroffen.

      Die alte Zeitlinie hingegen muss damit zurecht kommen, dass das Romulanische Imperium zerfallen ist in eine Romulanische Republik und in die Imperialisten. Viele alte Verträge mit den Romulanern sind quasi obsolet geworden. Zum Beispiel die Tarntechnologie, die mittlerweile theoretisch eingebaut werden könnte... aber das führt hier jetzt zu weit.
      Jedenfalls haben wir nach über einem Jahrzehnt Spiel in der SFG, seit nunmehr 22 Jahren, vor circa fünf Jahren gesagt, dass die alte Timeline der SFG zu voll war. Viele neue Spieler kannten zum Beispiel einen Dominion Krieg aus Deep Space Nine, aber keine Sep'tarin (oder wie sie hießen ). Mit denen in der SFG stattdessen Krieg geführt wurde. Die Romulaner in der SFG waren in einer gewissen Zeit die Schoßhunde der Föderation und die Klingonen die Trinkkumpanen, die ab und an auf ein Bier vorbeischauen. Die Borg wurden eh außen vor gelassen und irgendwann und drei Datenbankabstürze später musste man sich überlegen, ob man die alte Zeitlinie überhaupt nochmal rekonstruieren kann oder ob man sich nicht an den neuesten 'Canon' anlehnen möchte. Es wurde in der SFG eben zu viel an der eigenen Suppe gekocht, wie du so schön gesagt hattest. Star Trek Online war der nächstmögliche greifbare 'Canon', da zum einen die Thematik des Films aufgegriffen wurde (Supernova bei den Rommies) und CBS (als Rechteinhaber) ein kleines Auge drauf hält, was die Storyentwicklung angeht. (Aber nur ein kleines Auge.) Die Timeline ist aber so offen, dass wir genügend Spielraum für alles andere haben.

      Sorry dafür, dass ich dich jetzt mit diesem Ellenlangen Text erschlagen habe.
      Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
      Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

      "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
      W. Shakespeare

      "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
      Blues Brothers
      Ich will nicht drängen, bin aber neugierig.

      Willst du dich für eine der zwei Einheiten entscheiden oder soll ich einfach entscheiden, dass du auf die Odyssey kommst. :D
      Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
      Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

      "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
      W. Shakespeare

      "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
      Blues Brothers
      wird in solchen Fällen nicht unter den CO's ein Besitzstandstest
      (wer das nicht kennt: eine übliche Maßnahme bei den Clans in Battletech)
      durchgeführt, also quasi ein Wettkampf darum wer das Opfer ähhhh den Neuen bekommt?
      >>> Benjiro Kazuki <<<
      registered irc-nick: Faolan
      __________________________________________
      Wer unsere Träume stiehlt, gibt uns den Tod.
      Konfuzius (551 - 479 v. Chr.)
      Nee.... Früher haben wir es über Statistiken geführt, damit jeder einen bekommt, damit das Fair abläuft... Mittlerweile entscheidet der Spieler oder die SLs machen untereinander aus, wer bestimmte Positionen eher benötigt...
      Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
      Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

      "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
      W. Shakespeare

      "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
      Blues Brothers

      Portulaner schrieb:

      Ich will nicht drängen, bin aber neugierig.

      Willst du dich für eine der zwei Einheiten entscheiden oder soll ich einfach entscheiden, dass du auf die Odyssey kommst. :D

      Natürlich würde ich gern ein Schiff mit Leuten die ich kenne joinen! Aber im Rahmen der geltenden Regeln bitte!
      Mein erster BIO-Entwurf ist hier im Forum zu finden und ein erstes RP ebenfalls. Nur fehlen mir da Komentare und Kritik! :|
      Die BIO ist so ausgelegt dass ich etliche Posten besetzen kann. Sagt mir nur was ihr wollt/braucht! Nur Counselor liegt mir nicht :P
      CWI Ens. Ortrichk Lertary USS-Odyssey - OPS Ens. Chr’is „Christine“ Slach’k - Müller USS-Raidon

      Es gibt keine doofen Fragen. Nur doofe Antowrten! :P

      Migbigmagic schrieb:

      Natürlich würde ich gern ein Schiff mit Leuten die ich kenne joinen! Aber im Rahmen der geltenden Regeln bitte!


      Regeln? REGELN?! ICH MACH HIER DIE REGELN! *hust* Gibt keine bindenden Allgemeine Spielregeln mehr in der SFG, wir sind mittlerweile zu klein dafür. Aber die Einheiten haben für sich eben Regeln.

      Migbigmagic schrieb:

      Mein erster BIO-Entwurf ist hier im Forum zu finden und ein erstes RP ebenfalls. Nur fehlen mir da Komentare und Kritik!


      Kommentare und Kritik kommen von mir heute abend, aber

      Migbigmagic schrieb:

      Die BIO ist so ausgelegt dass ich etliche Posten besetzen kann. Sagt mir nur was ihr wollt/braucht! Nur Counselor liegt mir nicht


      die sind eben davon abhängig, welchen Posten dein Charakter besetzt und wenn er CWI wird werden die Kommentare vielleicht anders ausfallen, als wenn er CSO wird. ;) Die Odyssey braucht nur noch einen aktiven CWI, ansonsten sind wir sehr gut besetzt. :)
      Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
      Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

      "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
      W. Shakespeare

      "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
      Blues Brothers
      die sind eben davon abhängig, welchen Posten dein Charakter besetzt und wenn er CWI wird werden die Kommentare vielleicht anders ausfallen, als wenn er CSO wird. ;) Die Odyssey braucht nur noch einen aktiven CWI, ansonsten sind wir sehr gut besetzt. :)

      Nur zu. Die BIO anzupassen sollte kein Problem sein. :)
      CWI Ens. Ortrichk Lertary USS-Odyssey - OPS Ens. Chr’is „Christine“ Slach’k - Müller USS-Raidon

      Es gibt keine doofen Fragen. Nur doofe Antowrten! :P