Bio BenAllen

      Bio BenAllen

      Name: Duncan

      Vorname: Katie Joelle

      Rasse: Mensch/ Betazoid

      Geschlecht: weiblich

      Geburtsjahr: 2392

      Heimatplanet/-ort: Erde / Philadelphia

      Rang (Dienstgrad): Kadett

      Position:

      Größe: 1,63 m

      Gewicht: 58 kg

      Augenfarbe: grün

      Haarfarbe: schokobraun

      Aussehen: Katie trägt lange Haare die ihr fast bis um Po gehen. Meistens sind diese aber in einem Pferdeschwanz oder Zopf zusammengebunden. Ihre grünen Augen habe fast die Farbe von Jade und ihre Haut hat einen hellen Farbton, so wirkt sie manchmal schon fast blass.

      Familienstand: ledig

      Verwandte

      Vater: Jacob Duncan jr. Polizeibeamter

      Mutter: Lorena Duncan geb. Tust, Anwältin

      Geschwister: Joseph Duncan, Sanitäter auf der USS Einstein

      Annabelle Laura Duncan, Anwältin

      Konfession: katholisch

      Lebenslauf:

      Katie erblickt am 16. Februar 2392 das Licht der Welt. Sie ist die Tochter eines Menschen und einer Betazoidin. Als Kind wächst sie auf beiden Planeten auf, da ihre Mutter immer wieder beruflich auf Betazed zu tun hat. Sie fühlt sich dadurch beiden Kulturen verbunden.

      Auf Betazed erhält sie schon von klein auf eine Ausbildung in ihren geistigen Fähigkeiten und sie entwickelte sich zu einer starken Telepathin. Dies führte zu einigen Schwierigkeiten in ihrer schulischen Ausbildung, da sie manche Antworten schon wusste, bevor ihre Lehrer eine Frage gestellt hatten. Als die Lehrer ihren Eltern davon berichten ist es ihr Vater Jacob der ihr klar macht, dass sie ihre Fähigkeiten nicht zu ihrem eigenen Vorteil benutzen darf. Er prägte sie in den folgenden Jahren auch stark was ihren Gerechtigkeitssinn angeht.

      Sie folgte dem Vorbild ihres älteren Bruders Joseph und begann nach ihrer Ausbildung ein Studium bei der Sternenflotte. Vielleicht spielte ihre Tante dabei auch eine starke Rolle, die sowohl Joseph als auch ihr immer wieder von ihren Abenteuern bei der Sternenflotte berichtete.

      Auf der Akademie fällt es Katie das erste Mal in ihrem Leben sehr schwer Anschluss zu finden. Sie stellt fest, dass die meisten Kadetten schon sehr genau wissen was sie später machen wollen. Katie hingegen will sich lange nicht festlegen und besucht mehrere Kurse. Von der Akademieleitung wird ihr nahe gelegt eine diplomatische oder psychologische Laufbahn zu fokussieren da ihre natürlichen Talente ihr dabei eine große Hilfe sein könnten. Sie besucht aber auch ein Semester den Leistungskurs Technik und ein anderes Semester widmet sie dem Sicherheitstraining. Schließlich legt sie den Fokus auf Erstkontakte und den diplomatischen Part. Durch ihr ausprobieren brauchte Katie allerdings drei Semester mehr um ihren Abschluss zu machen.

      Obwohl man ihr schnell eine Stelle im diplomatischen Chor anbietet, will sie aber erst Erfahrung auf einem Raumschiff sammeln, weshalb sie sich nach Ende ihrer Ausbildung auf ein Raumschiff versetzen lässt.

      Besonders Fähigkeiten

      Katie ist eine starke Telepathin und kann die Gedanken anderer sehr leicht lesen. Sie besitzt die Fähigkeit gut zuzuhören und ist sehr aufmerksam. Durch ihre Ausbildung ist sie fast eine Allrounder auf einem Raumschiff und man kann sie durchaus in mehreren Abteilungen einsetzen. Trotzdem fühlt sie sich bei diplomatischen Missionen oder Aufgaben am wohlsten.

      Medizinische Akte

      Katie Duncan litt mit fünf Jahren an einem starken Fieber. Die genaue Ursache der Krankheit konnte nie festgestellt werden, allerdings verstärkte die Krankheit ihre telepathischen Kräfte und sie wurde zu einer Gefahr für ihre Pfleger und Ärzte, deshalb wurde sie für zwei Monate in ein künstliches Koma versetzt. Bei auftretendem hohen Fieber rate ich deshalb jedem sie behandelten Arzt sie wieder ins Koma zu versetzen.
      gez. Dr. Nikolas Treben, Mediziner auf Betazed.

      Kadett Duncan erfreut sich bester Gesundheit, sie erreichte alle nötigen Fitnessmaßgaben und ist als diensttauglich eingestuft. Allerdings empfehle ich ihr etwas mehr Sport zu treiben um ihre Konstitution zu verbessern. Es würde ihr auch nicht Schaden wenn sie ein oder zwei Kilo zunehmen würde.
      gez. Dr. Lydia Renz, Medizinerin der Sternenflottenakademie

      Psychologisches Profil

      Katie ist eine umgängliche Person, sie hört gerne zu und gibt nicht vorschnell Ratschläge. Eigentlich fällt es ihr leicht neue Kontakte zu knüpfen allerdings ist sie seit ihrer Erfahrung auf der Akademie etwas verunsichert. Es war ihr dort nur schwer gelungen Freunde zu finden.
      Sie arbeitet gerne, doch ist ihr ihre Freizeit auch sehr wichtig. Deshalb kann sie durchaus etwas ungeduldig werden wenn ihr Dienst wesentlich länger dauert als vorgesehen.
      Vorgesetzten gegenüber verhält sie sich respektvoll. Es fällt ihr schwer Widerworte zu geben und so schluckt sie manches Mal ihren Ärger hinunter. Nur um sich dann hinterher über sich selber zu ärgern.
      Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
      Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

      "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
      W. Shakespeare

      "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
      Blues Brothers