To boldly go...

      To boldly go...

      Hallo!

      Gerade habe ich mich registriert und muss zugeben, die angedrohte Begrüßungsmail nicht abzuwarten.

      In den Neunzigern hatte ich schon mal eine Bio abgegeben, dann aber gleich vor oder im ersten Post wegen unvorhergesehener Ereignisse aufhören müssen. Als der Umbau der Seite gerade begonnen hatte, hatte ich dann nochmals darüber nachgedacht, aber auch da kam das Leben dazwischen.

      Nun habe ich mehr Zeit. Zumindest für einen Post die Woche wird es reichen, doch scheint es jetzt hier recht ruhig geworden zu sein. Jedenfalls scheint die Flotte verkleinert zu sein. Aber es ist ja Urlaubszeit.

      Und das kann ja auch gut für einen Einstieg sein. Bewerbung und Bio werde ich in Ruhe schreiben. Doch wollte ich hier schon mal fragen, ob dabei etwas zu beachten ist, was noch nicht in den Erläuterungen steht.

      Und nachdem die neuen Filme einer alternativen Timeline folgen: Wie sieht das mit der Timeline der SFG aus?

      Gruß
      Argonaut
      Servus,

      ja es is Ruhig geworden in der SFG und es gibt auch sehr viel weniger Einheiten.
      Umgestaltet haben wir schon ein paar Mal und nein so wirklich was zu beachten gibt es nur das wir im Moment im Jahr 2415 spielen - was für die Bio interessant sein dürfte, wir befinden uns im Krieg mit den Klingonen und vielleicht noch das man als Charnamen keine berühmten (reale oder fiktive) Persönlichkeiten verwenden sollte. Also bitte keinen James Bond oder dergleichen.
      Den Rest machen wir inzwischen on the fly wie man so schön sagt. Poste einfach die Bio und wir meckern dann schon wen irgendwas so gar nicht passen würde.

      Wir haben 3 Einheiten zur Auswahl, Odyssey, Hephaistos und Raidon. Die ersten beiden spielen wie früher über Mailingliste, die Raidon hier im Forum. Müsstest du dann selbst wissen was dir mehr liegt :)
      Freie Posten gibts auch aber da unsere Datenbank leider im Moment etwas ähm kaputt ist dürften die angezeigten auf der Homepage nicht mehr aktuell sein.

      Auf der Hephaistos hätten wir zur Zeit nur den TAK frei und das Schiff befindet sich gerade unfreiwillig in einem nicht näher definierten Paralelluniversum, plus die Postingrate ist unterirdisch niedrig ;) Über ein RPG im Monat bin ich da froh ^^ Was leider an vielen urlaubsbedingten Abmeldungen liegt.

      Zu Odyssey und Raidon müssen sich die jeweiligen Spielleiter selbst melden

      Ansonsten hoffe ich du springst uns nicht gleich wieder ab und bleibst uns lange erhalten weil du hier Spaß am Spiel findest/hast.

      Daher erstmmal Herzlich Willkommen!

      Gruß

      Mac
      Take my love, take my land
      Take me where I cannot stand
      I don't care, I'm still free
      You can't take the sky from me
      Danke für das Willkommen und die Infos.

      TAK wäre für mich durchaus in Ordnung. Mein Char wird es hassen. Aber auch andere Posten, da wird die Bio angepasst. Aber der Grund wird in der Bio zu lesen sein. Bei TAK/CSO/OPS träumt er von CING/TO/CWI. Im Prinzip ist er so angelegt, dass CM und CNS nicht passen, weil mir das auch nicht so passen würde. Aber das kommt gleich in die Bewerbung.

      Ob Mailingliste oder Forum ist mir nicht so wichtig, auch wenn bei eMails natürlich mehr Kontrolle möglich ist.

      Was wären denn so die Schwerpunkte auf der Hephaistos?
      Schwerpunkt puh das ist jetzt mal schwierig.
      Was vieleicht zu erwähnen wäre ist das keine wirklichen 'pausen' zwischen einzelnen Missionen machen. Natürlich ändert sich mit dem Start einer neuen Mission das MD und springt zurück auf 1 aber wir versuchen storymässig von einer Mission in die nächste zu rutschen. Das sogn. Soap geschieht dabei nebenbei während der Mission. Ansonsten haben wir von Forschung bis Action ziemlich alles abgedeckt. Wie gesagt momentan befinden wir uns in einem Paralelluniversum (das es zu entdecken gilt) und versuchen wieder nach Hause zu kommen möglicht ohne dabei irgendwelche temporalen oder sonstigen Direktiven zu brechen.
      Als Crew haben wir eine sehr gefräßige (bald) CING, einen CM der eigentlich in Rente ist zwangsverpflichtet wurde und nur wieder in seinen Ruhestand zurück will, einen Caitianer als OPS, eine den Männern (und Frauen) den Kopf verdrehende portugiesische FLG, einen dienstbefließenen Eska als CSO, einen italienischen Counselor mit Frau und KInd, einen Geheimen Geheimdienst Mann als EO und neuerdings einen CWI dessen Hobby es zu sein scheint ständig auf Schiffen zu landen die verschollen gehen. Das ganze angeführt von meinem schottischen CO der eigentlich lieber CSO wäre und den ganzen Kram mit der Verantwortung am liebsten abgeben würde - gut er wächst inzwischen langsam in seinen Posten rein.

      Wie du siehst ein ziemlich bunt gemischter Haufen.
      Alle Spieler sind, ich schätze mal vorsichtig, um die 30+ haben dementsprechend ein ausgefülltes RL mit Familie/Job und dergleichen weshalb unsere Postingrate generell recht niedrig ist. Ich möchte das ausdrücklich betonen, damit später kein Frust entsteht wenn mal wieder 'keiner' schreibt.
      Take my love, take my land
      Take me where I cannot stand
      I don't care, I'm still free
      You can't take the sky from me
      Vielen Dank, die Hephaistos hört sich interessant an.

      In gewissem Maß kann ich auch die Bio meines Charakters noch anpassen. Was mir da wichtig ist, ist doch beschränkt.

      Ich habe eben die Bewerbung abgeschickt. Diese Woche ist hier einiges los, daher kommt die Bio wohl erst in den nächsten Tagen, aber vielleicht führt das ja auch zu einem Rhythmus.