Bioraphie Jetsun Pema

      Bioraphie Jetsun Pema

      Name des Spielers: Jetsun Pema
      E-Mail Adresse: Jetsun.Pema(at)gmx(dot)org

      Allgemeines
      Charname: Jetsun Pema
      Spezies: Mensch
      Geschlecht: weiblich
      Geburtsdatum: 04.06.2496
      Herkunft: Thimphu / Bhutan, Erde
      Rang: Kadett
      Position: Akademie
      Aussehen: 1,64m / 62kg / Haarfarbe: tiefschwarz / Augenfarbe: braun / Hautfarbe: hell-Kupferbraun
      Familienstand: verwitwet
      Familie:
      - Vater: Dhondup Gyaltshen, Pilot auf einem interplanetaren Spaceliner
      - Mutter: Sonam Chuki,
      - Geschwister: Thinlay Norbu (m, 22 J.), Yeatso Lhamo(f., 17 J.), Serchen Doma (f., 16 J., Jigme Namgyal (m., 13 J.)
      - Ehepartner: keiner (mehr)
      - Kinder: keines (mehr)
      Religion: Buddhismus

      Fähigkeiten
      - Sprachen: Dzongkha, English (fed. Std.), Hindi,
      - Lehrgänge: standard-Ausbildung an der SF-Akademie mit besonderem Augenmerk auf Diplomatie.
      - Zusatzausbildungen: Diplomatie I und II (s.o.)
      - zivile Vorbildung: Sprachen, Bogenschießen.
      - Besonderheiten der eigenen Spezies: keine
      - Hobbies: Kunst / Malerei, Musik, Tanzen, Basketball, Bogenschießen
      - Stärken / Schwächen
      (+) nicht nachtragend
      (-) versteht die meisten Witze nicht. Daher lässt sie sich leicht foppen.
      (-) ist schnell beleidigt,
      (-) religiös etwas voreingenommen.

      Lebenslauf
      - Beschreibung des bisherigen Lebens des Chars
      - Sternenflottenlaufbahn
      - Weitere hier genannte Punkte KÖNNEN sein: z.B. Traditionen, Glauben, Geschwister, Ehegatte/in, Kinder, Ambitionen, Religion, Disziplinare Vermerke, Auszeichnungen etc.

      Jetsun Pema wurde am 4. Juni 2496 in Thimphu in Bhutan geboren. Ihr Vater war Pilot auf einem interplanetaren Spaceliner, ihre Mutter verwaltete das heimische Gut. Das klingt nach mehr als es ist Ihre Familie ist zwar adlig und Jetsun führt den Titel einer Ashi, aber in Bhutan ist nach wie vor weniger mehr und das Gut der Familie entsprechend eher klein.

      Jetsun wurde sehr traditionell erzogen. Auch im 25. Jahrhundert wird in Bhutan noch gern die Nationaltracht getragen. Für Frauen ist das die Kira, für Männer der Gho. Außerdem pflegte die Familie der jungen Jetsun ihre bhuddistische Religion und brachte häufig Opfergaben in den verschiedenen Tempeln dar. Für Jetsun war dies mehr als nur eine Pflicht.

      Im Alter von sieben Jahren lernte die junge Jetsun bei einem Picknick den zehn Jahre älteren Jigme kennen. Wäre Bhutan noch eine echte Monarchie, wäre er Kronprinz. So aber führte er diesen Titel nur noch ehrenhalber. Schon damals schwor der junge Mann, Jetsun zu heiraten sobald sie erwachsen sein würde. Das junge Mädchen konnte mit diesem Schwur allerdings noch nicht allzu viel anfangen. Den jungen Mann aber mochte sie durchaus. Und so gab sie sich Mühe, durch viel lernen und sportliche Betätigung dem jungen Prinzen gerecht zu werden und ihre Konkurrentinnen, von denen s eine Menge gab, auszustechen. Notwendig war das aber nicht. Jigme hatte seinen Schwur nicht vergessen und so besuchte er die Familie seiner jungen Braut regelmäßig und das Paar heiratete schließlich nachdem Jetsun ihre Schulausbildung abgeschlossen hatte. Schon einige Monate später erwartete die junge Frau ihr erstes Kind.

      Ihr Mann Jigme wäre, wäre Bhutan noch ein selbstständiges Königreich, inzwischen selber König und sie seine Königin. So aber erlangte er durch die Hochzeit den Titel "Druk Gyalpo" und konnte seiner jungen Frau somit den korrespondierenden Titel "Druk Gyaltsuen" verleihen. Dies heißt übersetzt "Drachenherrscherin", hatte aber keinerlei Bedeutung mehr für das Land und war nur ein reiner Adelstitel.

      Doch das Schicksal meinte es böse mit der jungen Familie. Eine technische Fehlfunktion - manche wiederum behaupten, ein bewusster Akt von Sabotage - an dem Gleiter des jungen Prinzen ließ diesen bei voller Geschwindigkeit ausbrechen und gegen einen entgegenkommenden Transporter krachen. Wie durch ein Wunder überlebte Jetsun den Unfall, wenn auch schwer verletzt. Ihr Mann und ihr neugeborener Sohn starben noch am Unfallort.
      Es dauerte Wochen, bis Jetsun wieder ansprechbar war. Ihre Verletzungen heilten, dank modernster Medizin im National Referral Hospital behandelt, schnell. Doch der Schock saß tiefer. Viele Freunde rieten der jungen Frau, sich zurück zu ziehen, vielleicht einen Urlaub oder eine Reise anzutreten um auf andere Gedanken zu kommen. Doch Jetsun wählte einen anderen Weg und trat die Flucht nach vorn an: Sie bewarb sich auf einen Offiziersposten an der Sternenflottenakademie.

      Schnell zeigte sich, dass Jetsun eine intelligente junge Frau war, die sich selber einfach nur nie allzu viel zugetraut hatte. Sie hatte eine ausgezeichnete Schulbildung mit sehr guten Abschlusszensuren. Nun lernte sie noch mehr, spezialisierte sich dabei vor allem auf Diplomatie und Jura. Ihr Nebenfach war Medizin.

      Medizinische Akte
      - Besondere Kennzeichen (Tatoos, Narben usw. )
      - Krankheiten
      - Besonderheiten der eigenen Spezies

      Jetsun hat keine Narben durch den Unfall davon getragen. Moderne Medizin konnte solche leicht behandeln. Gebrochene Knochen und verletzte innere Organe wurden wieder komplett hergestellt.
      Jetsun mag keine Tatoos oder Piercings. Deshalb wird sie nie einwilligen, solcherlei Verunstaltungen an ihrem Körper vorzunehmen.

      Psychologisches Profil
      - Besondere geistige Fähigkeiten
      - Evtl. negative Eigenschaften, wie z. B. Reizbarkeit, Nervosität, Verschlossenheit (Einzelgängertum), Vorlieben, Abneigungen usw.

      Jetsun ist ein ganz normaler Mensch ohne außergewöhnlichen Gaben oder gar psionische Fähigkeiten.
      Ihre große Stärke ist ihre Offenheit gegenüber den meisten anderen Lebewesen, solange diese ihrerseits nicht überheblich auftreten.
      Sie hatte einige Jahre gebraucht, um die Folgen des Unfalls und den Verlust ihrer jungen Familie zu verkraften und dabei viele Stunden in Gesprächen bei einer Psychologin verbracht. Auch jetzt sucht sie noch ab und zu Rat bei einem Counselor. jedoch hat ihr die Sternenflotte eine Freigabe für den Dienst auf einem Sternenschiff oder einer Station erteilt, wenn auch eben mit der Auflage, sich regelmäßig zu einem Gespräch einzufinden.
      Fein :)

      Kann ich die BIO eigentlich im Laufe des Plays erweitern? Ich denke, gerade irgendwelche Besonderheit, Verhaltensweisen oder so, die andere auch interessieren könnten (Beispielsweise dass Jetsun gern Schmuck trägt oder so) würde ich gegebenenfalls gern hinzufügen wollen.
      Sprich: Bleibt für mich die BIO editierbar? Oder muss ich da eventuell anfragen, wenn ich was ändern oder ergänzen will?

      Jetsun Pema schrieb:

      Kann ich die BIO eigentlich im Laufe des Plays erweitern? Ich denke, gerade irgendwelche Besonderheit, Verhaltensweisen oder so, die andere auch interessieren könnten (Beispielsweise dass Jetsun gern Schmuck trägt oder so) würde ich gegebenenfalls gern hinzufügen wollen.
      Sprich: Bleibt für mich die BIO editierbar? Oder muss ich da eventuell anfragen, wenn ich was ändern oder ergänzen will?


      Absolut! :)
      Das ist sogar erwünscht, da ja schließlich jeder von uns den Charakter spielt ist es auch erwünscht, dass wir so viele Infos erhalten, wie irgendwie möglich :)
      Ja, meine Damen und Herren, wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen
      Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

      "Eine versaute Fantasie ist ein unendliches Fest!"
      W. Shakespeare

      "Wir sind im Auftrag des Herren unterwegs."
      Blues Brothers
      Bio anpassen ist kein Problem :)
      Hast du dir schon überlegt welchen Posten dein Char übernehmen sollte/könnte? Viel frei haben wir auf beiden Schiffen nicht gerade aber irgendein Posten wird sich sicher finden lassen.
      Eine Beschreibung zu den Posten findest du hier: sf-germany.com/wiki/index.php?title=Postenbeschreibungen

      Auf der Hephaistos könnte ich dir als Hauptposten eigentlich nur den taktischen Offizier (TAK) oder den technischen Spezialoffiziel (TO) anbieten oder eben einen Stellvertreter Posten. Da unsere Mission zur Zeit ins Kriegsgebiet führt wäre ein Diplomatischer Posten auch noch möglich - wie auch immer der aussehen könnte.

      Die Odyssey hat soweit ich das anhand des Rosters erkenne nichts frei, aber da kann Portulaner mehr dazu sagen.

      Du hast damit auch die Wahl auf welches der zwei Schiffe du möchtest ;)
      Take my love, take my land
      Take me where I cannot stand
      I don't care, I'm still free
      You can't take the sky from me