skip to content


Federation Prawda Facebook Twitter YouTube DeviantArt

Was tun wir?

Die Starfleet Germany ist ein textbasiertes kooperatives Rollenspiel,das nach dem "Jeder spielt Jeden - Prinzip" funktioniert. Im Gegensatz zu anderen (z.B. "Pen & Paper"-) Rollenspielen beschreibt jeder Mitspieler nicht nur die Aktionen seiner eigenen Spielfigur, sondern auch die der anderen Mitspieler (für eine Weile jedenfalls). Man kann sich den Spielablauf wie eine Art "Multiautorenroman" vorstellen, das heißt jeder schreibt einen kleinen Teil einer Geschichte, die ein anderer Spieler weiterführt. Die Beispiel-Posts geben einen kleinen Vorgeschmack auf einen möglichen Spielverlauf.

Ca. 5 - 10 Spieler spielen zusammen auf einer Einheit (einem Schiff, einer Raumstation oder einer Kolonie) und bekleiden dort einen Posten. Wir haben Positionen von Chefingenieur oder Counselor, über taktischer Offizier oder Chefpilot, bis hin zu Wissenschaftsoffizier oder Chefmediziner. Auch existiert keine vorgeschriebene Reihenfolge, wer wann was schreiben darf. Wer möchte, schreibt einfach drauf los und lässt seiner Fantasie freien Lauf.

Gespielt wird in der Regel über Mailinglisten. Hier schickt man seine Mail an eine einzelne Adresse, sie wird dann an alle Mitspieler weitergeleitet. Neuerdings gibt es allerdings auch Einheiten die ihr Spiel in das Forum verlagert haben. Hier muss man natürlich nur seinen Betraig im entsprechenden Forenabschnitt posten.
Die Spielleiter sorgen dafür, dass das Spiel in geordneten Bahnen verläuft, und verwalten die Einheiten.

Aufgrund der großen Freiheit, die das Spielprinzip der Starfleet Germany bietet, besitzt die SFG im Gegensatz zu anderen Rollenspielen keinen "Chronisten" oder etwas ähnliches, der die gesammelten Mails nocheinmal zusammenfasst und dann in Reinform veröffentlicht auch wenn es erwünscht ist das nach ende der Missionen ein sogenannter Missionbericht verfasst wird (überlicherweise machen das die Spielleiter), dient dies lediglich dazu die entsprechenden Ereignisse in die globale SFG-Zeitlinie einzupflegen.

Der Spielspaß in der Starfleet Germany entsteht nicht nur beim Lesen von Mails anderer Mitspieler, sondern auch durch das Schreiben eigener Handlungen, welche die Geschichte ein Stück weit beeinflussen können.
Die Teilnahme ist selbstverständlich vollkommen kostenlos.
Alles was ihr braucht, ist

  • einen Internetzugang
  • eine eMail-Adresse
  • Spaß am Schreiben
  • regelmäßig etwas Zeit und
  • Fantasie

     

 

 

Coded with validXHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by gavjof